Istrien Radfahren

Istrien Radfahren


Wenn Sie einer von denen sind, die eine neue Landschaft mit dem Fahrrad kennen lernen möchten, werden Sie auf 3.000 Kilometer vom Norden nach Süden und vom Westen nach Osten ungefähr hundert eingetragene Radwege fi nden, die mit denen, die noch nicht eingetragen sind, die Halbinsel wie ein Spinnennetz durchziehen. Etwa 70% von ihnen sind Mountainbike-Trassen.

Malerische Wege durch Felder und Wälder, der Rest asphaltierte Strassen. Die Vielfältigkeit der Wege ist wirklich groß, so dass jeder eine perfekte Route für sich finden kann.

Suchen Sie eine gemütliche Strecke mit flachem Verlauf, so fahren Sie entlang der Küste, durch Wälder und mittelalterliche Städte. Suchen Sie die sportliche Herausforderung, auch bis zu 1.100 m Höhe, wählen Sie Routen in den Bergen der Ćićariija, und geniessen von dort den Ausblick.
Egal, ob Sie ein Hobbyradfahrer oder ein Profi sind, die Radwege Istriens werden Sie mit ihrer Vielfalt und mit vielen Attraktionen überraschen. Für mehr Informationen über Biking in Istrien besuchen Sie die Webseite: www.istria-bike.com

Und für jene, die es vielleicht noch nicht gewusst haben, eine Anmerkung: Eddy Merckx, einer der größten Radfahrer aller Zeiten und fünfmaliger Sieger der Tour de France, hatte während eines Aufenthalts in Istrien festgestellt, dass es schön wäre, wenn man hier ein Radrennen organisieren könnte. Dies wurde dann realisiert, als im Jahre 2004 zwei Etappen, auch die 87. – die längste, des Giro d’Italia hier gefahren wurden! Es ist unnötig, dem noch etwas hinzuzufügen.